Image
Stadt Niederkassel

Wir sind eine junge und moderne Kommune zwischen Köln und Bonn und suchen

zum 01. April 2021 oder zu einem späteren Zeitpunkt

Mitarbeiter/-innen für den Kommunalen Ordnungsdienst
(w/m/d)

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 9a TVöD-V. Die Arbeitszeit ist flexibel gestaltet und in den Abendstunden sowie im Tagdienst, an Wochenenden und Feier-tagen zu erbringen. Eine Teilung der Stellen in Teilzeitstellen ist grundsätzlich möglich.

Ihre Aufgaben:

Sie sorgen mit einem engagierten und zuverlässigen Team für die Einhaltung der öffentlichen Ordnung und geben den Menschen in Niederkassel ein sicheres Gefühl. Als Außendienstmitar-beiterin beziehungsweise Außendienstmitarbeiter im städtischen Ordnungsdienst repräsentieren Sie die Stadt Niederkassel, haben vielfältigen Bürgerkontakt – beraten, informieren und ahnden Fehlverhalten.

Zur täglichen Arbeit gehört für Sie darüber hinaus:

• die Ermittlung, Feststellung und Beseitigung von Ordnungswidrigkeiten,
• vorbeugende Maßnahmen, zum Beispiel die Überwachung von Grünanlagen (freilaufende Hunde,
  Hundekot auf Spielplätzen) und Präsenzstreifen,
• die Ahndung und Beseitigung von Ruhestörungen (Feststellung von Lärm, unter Umständen Auflösen
  von Partys),
• die Kontrolle von Gaststätten oder Gewerbebetrieben,
• Nachlasssicherungen (unter anderem bei Verstorbenen ohne Angehörigen),
• die Durchführung von Evakuierungen.

Sie verfügen über folgende berufliche Qualifikation:

• bei Beamtinnen und Beamten die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt des
  nichttechnischen Verwaltungsdienstes (ehemals mittlerer Dienst) oder abgeschlossene Ausbildung
  zur/zum Verwaltungsfachangestellten
• alternativ eine mindestens zweijährige abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft – Schutz und
  Sicherheit –
• oder über nachgewiesene Erfahrungen im kommunalen Ordnungsdienst
• alternativ: eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung sowie
  die Bereitschaft zur Nachqualifizierung
• Die Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr ist wünschenswert

Außerdem erwarten wir von den Bewerbern:

• gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• hohe kommunikative Kompetenz und deeskalierende Gesprächsführung
• souveränes, konsequentes, sicheres und freundliches Auftreten gegenüber unseren Bürger/-innen auch
  in schwierigen Situationen
• es ist unbedingt erforderlich, dass Sie in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben und
  vertrauenswürdig sind (Auszug aus Bundeszentralregister muss eintragungsfrei sein)
• hohe physische und psychische Belastbarkeit
• ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
• Führerschein Klasse B
• Es wird Wert auf ein gepflegtes Äußeres gelegt. Tätowierungen und Piercings müssen von der
  Dienstkleidung bedeckt werden können.
• Bereitschaft zum Tragen von Dienstkleidung
• Bereitschaft zum Dienst außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit (Rufbereitschaft) wird vorausgesetzt

Wir bieten Ihnen Arbeiten in einem kollegialen Team, familienfreundliche Arbeitszeiten. Des Weiteren bieten wir attraktive Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement, leistungsorientierte Bezahlung und einen Zuschuss zum ÖPNV

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation, Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Sollten Sie den besonderen Schutz des SGB IX in Anspruch nehmen wollen, weisen Sie bitte entweder im Anschreiben bzw. Lebenslauf auf Ihre Schwerbehinderung deutlich hin. Die Stadt Niederkassel fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich.


Bitte bewerben Sie sich bis einschließlich 24.01.2021
ausschließlich über das Online-Stellenportal und fügen Sie Ihrer Onlinebewerbung
vollständige Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei bei


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung