Image
Stadt Niederkassel

Wir sind eine junge und moderne Kommune zwischen Köln und Bonn und suchen

zum 01. August 2021 Bewerber/-innen für folgenden Ausbildungsplatz:

Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d)

Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in fachtheoretische und fachpraktische Abschnit-te. Die fachpraktischen Ausbildungsabschnitte erfolgen in unterschiedlichen Fachberei-chen der Stadtverwaltung. Die theoretischen Kenntnisse werden im Blockunterricht an einer Berufsschule in Bonn (Ludwig-Erhard-Berufskolleg) sowie in Köln (Rheinisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung) im Rahmen einer überbetrieblichen Unterwei-sung, die einmal wöchentlich stattfindet, erworben.

Wir bieten:
Voraussetzungen für die Stelle:

• gleitende Arbeitszeiten,
• flexible Pausenregelungen,
• Kollegialität,
• Sonderurlaub für Prüfungen,
• Abschlussprämie bei erfolgreichem
  Bestehen der Ausbildung,
• Interessenvertretung für Auszubildende,
• Ausbildungsvergütung nach TVAöD,
• Teilnahme am betrieblichen 
  Gesundheitsmanagement,
• abwechslungsreiche praktische
  Ausbildungsabschnitte in der gesamten
  Verwaltung


• mindestens Fachoberschulreife,
• gute Leistungen in den Fächern Deutsch und
  Mathematik,
• erfolgreiche Teilnahme am Online-
  Testverfahren des geva-Institutes,
• Interesse am Umgang mit  
  Rechtsvorschriften,
• freundlicher Umgang mit Menschen,
• Lern- und Leistungsbereitschaft,
• Teamfähigkeit, Selbstständigkeit,
   Eigeninitiative


Einzelheiten zur angebotenen Stelle beantwortet Ihnen die Ausbildungsleitung, Frau Pitzen,
Tel.: 02208 / 9466-140.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation, Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Niederkassel fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich.

Bewerben Sie sich bitte bis einschließlich 30.09.2020 ausschließlich online.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung