Image
Stadt Niederkassel

Wir sind eine junge und moderne Kommune zwischen Köln und Bonn und bieten

im Fachbereich 5 (Jugend) ab Sommer 2021 mehrere Stellen im Rahmen des

 Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) bzw. des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) (w/m/d)

in Kindertageseinrichtungen bzw. Jugendzentren an.

Gesucht werden Bewerber/-innen die sich für das Allgemeinwohl engagieren wollen. Es soll das zivilgesellschaftliche Engagement von Frauen und Männern aller Generationen gefördert werden.

Jungen Freiwilligen bietet dieser Dienst die Chance des Kompetenzerwerbs. Erhöht wird hier-durch die Möglichkeit des Einstiegs in ein geregeltes Berufsleben. Ältere Freiwillige werden ermutigt, ihre bereits vorhandenen Kompetenzen sowie ihre Lebens- und Berufserfahrungen einzubringen und weiter zu vermitteln. Sollten Sie also bereits 27 sein, sind auch Sie herzlich willkommen für den Freiwilligendienst BFD27+.

Die Einsatzstellen:
Kindertageseinrichtungen

• Tätigkeit im pädagogischen-pflegerischen und hauswirtschaftlichen Bereich
• Unterstützung der Gruppen in der Kinderbetreuung
• Begleitung der Kinder und Unterstützung der Kinder bei Tätigkeiten wie Essen, Zähne-putzen, An- und
  Ausziehen

Jungendclub

• Mitarbeit im Jugendcafé (Thekenbereich, Verkauf von Speisen und Getränken)
• Begleitung der jugendlichen Besucher bei der Freizeitgestaltung
• Hauswirtschaftliche Tätigkeiten und Aufräumarbeiten
• Unterstützung bei Ausflügen, Veranstaltungen und Projekten
• Mithilfe bei organisatorischen Tätigkeiten
• Botengänge, Erledigungen und Einkäufe

Die Jugendeinrichtung bietet darüber hinaus die Möglichkeit, sich aktiv in die Gestaltung des Tagesablaufs und der Freizeitangebote einzubringen.
Die Öffnungszeit der Jugendeinrichtung orientiert sich am Bedarf der jugendlichen Besucher, daher fällt die Arbeitszeit auf die Nachmittags- und Abendstunden und teilweise auf das Wochenende.

Für die Tätigkeiten als Freiwilligendienstleistene/r erhalten Sie ein Taschengeld (355 €) und einen Pauschalbetrag für Unterkunft und Verpflegung (50 €). Außerdem finden Bildungstage beim Träger statt und es werden die Sozialversicherungsbeiträge übernommen.



Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation, Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Sollten Sie den besonderen Schutz des SGB IX in Anspruch nehmen wollen, weisen Sie bitte entweder im Anschreiben bzw. Lebenslauf auf Ihre Schwerbehinderung deutlich hin. Die Stadt Niederkassel fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich.

Bitte bewerben Sie sich bis einschl. 15.06.2021 ausschließlich über das Online-Stellenportal www.niederkassel.de und fügen Sie Ihrer Onlinebewerbung vollständige Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei bei


Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung