Im Herzen der Köln-Bonner Rheinebene gelegen, mit guter Anbindung an die Großstädte Köln und Bonn, bietet die Stadt Niederkassel motivierten Menschen, die sich für unsere Stadt und deren Bürgerinnen und Bürger einbringen möchten,

zum 01. August 2023 Bewerber/-innen folgenden Ausbildungsplatz als

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in fachtheoretische und fachpraktische Abschnitte. Die fachprak-tischen Ausbildungsabschnitte erfolgen im Abwasserwerk der Stadt Niederkassel. Die theoretischen Kenntnisse werden im Blockunterricht an einer Berufsschule in Gelsenkirchen (Hans-Schwier-Berufs-kolleg) erworben. Für die Dauer der Blockunterrichtseinheiten besteht die Möglichkeit im Gästehaus Heege zu wohnen.

Voraussetzungen für die Ausbildungsstelle:

• Sie können mindestens ein Hauptschulabschluss nachweisen
• Sie haben in den Fächern Physik, Chemie, Biologie und Mathematik gute Leistungen
• Sie haben ein technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
• Sie haben Interesse am Umweltschutz
• Sie haben eine hohe Lern- und Leistungsbereitschaft
• Sie zeigen Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und sind außerdem zuverlässig

Das erwartet Sie bei uns:

• Abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit im städtischen Abwasserwerk
• Kollegialität
• Interessenvertretung für Auszubildende
• Ausbildungsvergütung nach TVAöD in Höhe von 1.068,26€ (brutto) im ersten Ausbildungsjahr
• Abschlussprämie bei erfolgreichem Bestehen der Ausbildung und Sonderurlaub für Prüfungen
• Teilnahme am betrieblichen Gesundheitsmanagement
• Die Möglichkeit eines Zuschusses zum ÖPNV

Sie fühlen sich angesprochen und möchten sich der interessanten Herausforderung stellen?

Dann zögern Sie nicht und bewerben sich bis zum 07.10.2022 mit Ihren vollständigen Bewerbungsunter-lagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse in einer PDF-Datei). Nutzen Sie für Ihre Bewerbung bitte aus-schließlich unser Online-Portal www.niederkassel.de/stellenangebote.

Informationen zur angebotenen Stelle erteilt Ihnen gerne Herr Holtmann unter der Telefonnummer 02208/ 91946-12 oder h.holtmann@niederkassel.de und Herr Mohn unter der Telefonnummer 02208/ 9466-900 oder h.mohn@niederkassel.de.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation, Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Sollten Sie den besonderen Schutz des SGB IX in Anspruch nehmen wollen, weisen Sie bitte im Anschreiben bzw. Lebenslauf auf Ihre Schwerbehinderung deutlich hin. Die Stadt Niederkassel fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb die Bewerbun-gen von Personen unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen nach dem Landesgleichstellungsgesetz findet Anwendung.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung