Image
Stadt Niederkassel

Wir sind eine junge und moderne Kommune zwischen Köln und Bonn und suchen

zum 01.03.2021 befristet bis 28.02.2023 im Rahmen eines Förderprojektes eine/einen

Klimaschutzmanager/-in (w/m/d)

für den Fachbereich 8 (Bauaufsicht, Stadtplanung und Umwelt). Entgelt wird nach Entgeltgruppe 11 TVöD gewährt.
Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich eines positiven Förderbescheids des Projektträgers Jülich.

Ihre Aufgaben:
Ihr Profil:
- Erarbeitung eines integrierten
  Klimaschutzkonzeptes für das Stadtgebiet
  Niederkassel mit allen dazugehörigen
  Aufgaben
- Projektmanagement, Koordination und
  Umsetzung von Maßnahmen aus dem
  integrierten Klimaschutzkonzept, Erarbeitung
  von Umsetzungsstrategien
- Akquise von Drittmitteln für förderfähige
  Projekte der Stadtverwaltung im Rahmen des
  Klima- und Umweltschutzes
- Unterstützung der Kommune bei der
  Umsetzung des integrierten
  Klimaschutzkonzeptes einschließlich
  Evaluierung der Maßnahmenumsetzung
  durch Monitoring der Energie- und
  CO²-Bilanzen
- Interkommunale Vernetzung bei der
  Umsetzung und Fortentwicklung des
  integrierten Klimaschutzkonzeptes
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Teilnahme
  an Veranstaltungen,
  Berichterstattung/Präsentation von
  Arbeitsergebnissen zur Klimasituation in den
  politischen Gremien
- Fachliche Beratung und Unterstützung von
  Entscheidungsträgern


- Erfolgreich abgeschlossenes Studium im
  Bereich Ingenieurswissenschaft, Umwelt-
  oder Raumplanung

- Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten für
  den Umgang mit unterschiedlichen
  regionalen Akteuren

- Sicheres Auftreten, Überzeugungsfähigkeit,
  Belastbarkeit, Eigeninitiative und
  Teamfähigkeit

- Führerschein Klasse B

- Gute Kenntnisse der einschlägigen För-
  derrichtlinien





Sie arbeiten verantwortungsvoll und zuverlässig sowohl selbstständig wie auch im Team und zeigen ein großes Maß an Engagement und Belastbarkeit mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungs-vermögen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir bieten Ihnen das Arbeiten in einem kollegialen Team, familienfreundliche Arbeitszeiten und gute Möglichkeiten zur Vereinbarung von Familie und Beruf, attraktive Angebote zum betrieblichen Ge-sundheitsmanagement, leistungsorientierte Bezahlung und einen Zuschuss zum ÖPNV.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation, Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Die Stadt Niederkassel fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich.


Bewerben Sie sich bitte bis einschließlich 06.11.2020 ausschließlich online.


Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung